Die BĂ€ckerei Fischerkeller

Von einer HandwerksbĂ€ckerei können Sie hochwertige und frische BackqualitĂ€t erwarten. Unsere große Auswahl ist ĂŒberzeugend!

Brot, Semmeln, Brezen, Kuchen, Torten

Brot im Blut und Mehl an den HĂ€nden

Was liegt nÀher als BÀcker zu werden, wenn es der Vater vormachte? Man nennt das Berufung und es liegt im Blut. Also wurde Joachim Fischerkeller BÀcker, 1992 mit Meisterbrief.

Mutiger Jungunternehmer

Als langjĂ€hriger Mitarbeiter ĂŒbernahm er 2017 die bereits bestehende BĂ€ckerei in Putzbrunn, Waldkolonie. Plötzlich ist er Unternehmer und wird, zusĂ€tzlich zum TagesgeschĂ€ft, mit vielen neuen EindrĂŒcken konfrontiert. Unerschrocken, mit einem festen Ziel vor Augen, wird renoviert und umgebaut. Neueröffnung: 02. November 2017.

ERST MAL ALLES NEU

Der Umbau beginnt, die Ladentheke wird kurzerhand nach draußen verlegt, in einen schicken Verkaufswagen. Trockene SitzplĂ€tze stehen derweil im Partyzelt zur VerfĂŒgung. Das Wetter bedankt sich zum Baustellenstart mit KĂ€lte und NĂ€sse, man hoffte auf einen „goldenen Oktober“. Zumindest muten die ersten Verkaufsminuten im Wagen fast weihnachtlich an.

TRADITIONELLE BACKKUNST

Herr Fischerkeller wĂ€re kein traditioneller BĂ€ckermeister, wenn er seine Teige nicht selbst produzieren wĂŒrde. Aufgebackene bappige Semmeln und fades Brot gibt es hier nicht.

KNUSPRIGE KRUSTE, BESTER GESCHMACK

Das Wissen um die perfekte Herstellung der tĂ€glich benötigten, unterschiedlichen Teige ist eine hohe Kunst. Da gute Teige ruhen mĂŒssen (bis zu 48 Stunden) werden sie, je nach Endprodukt, vorab zubereitet und kĂŒhl gestellt. Dabei ist die Beschaffenheit der Zutaten und auch das Wetter zu berĂŒcksichtigen, möchte man tagsdrauf der geschĂ€tzten Kundschaft beste Backwaren ĂŒberreichen.

BROT- UND SEMMELDUFT

Gute Backwaren kann man riechen. Eine BĂ€ckerei, die handwerkliche Produkte noch selbst produziert, kann man mit der Nase orten. Trotz modernster Technik bleibt es Handwerk, verbunden mit einem umfassenden Fachwissen und eigenen Erfahrungen. Den Titel „BĂ€ckermeister“ bekommt man nicht geschenkt!

DAS HANDWERK LEBE HOCH

Jeder BĂŒrger dieses Landes kann sich glĂŒcklich schĂ€tzen, wenn er noch echte BĂ€cker oder Metzger in seiner NĂ€he hat. Dort werden mit großem Einsatz traditionelle Nahrungsmittel hergestellt. Im Namen aller Food-Handwerker bedanken wir uns fĂŒr Ihren geschĂ€tzten Einkauf!

Herzliche GrĂŒĂŸe vom BĂ€ckermeister Fischerkeller

Innungsmitglied der BĂ€ckerinnung MĂŒnchen und Landsberg

Wir unterstĂŒtzen die Lebenshilfe Werkstatt in Putzbrunn

Dort werden unsere Handzettel fĂŒr’s Mittagessen produziert (Satz & Kopie). Wir sind ĂŒberzeugt, dass behinderte Menschen jede UnterstĂŒtzung bekommen sollen, die sie brauchen. Beispielsweise eine Arbeit die Spaß macht, den Tag strukturiert und dem Leben einen Sinn gibt.

error: Content is protected !!